Kreditvergleich

KreditvergleichWas ein Kreditvergleich in Österreich, der etwa von einer Finanzzeitschrift oder ähnlichen Institutionen durchgeführt wird, in den letzten Jahren zutage fördert ist meist dasselbe Ergebnis. Beinahe jeder Kreditvergleich in Österreich kommt zu dem Konsens, dass es nie zuvor so günstig war einen Kredit aufzunehmen wie heute, in der Alpenrepublik. Gleichwohl findet solch ein Kreditvergleich immer noch deutliche Unterschiede bei den einzelnen Kreditanbietern. Diese sind teilweise sehr unterschiedlich. Und kann ein Anbieter beispielsweise bei einem Privatkredit zur freien Verwendung Bestnoten erzielen, so mag derselbe Kreditgeber für einen Baukredit nicht mehr geeignet sein. Da fällt es den einzelnen Kreditnehmern natürlich nicht leicht, das Beste für sich und sein Vorhaben aus dem einzelnen Kreditvergleich herauszulesen. Daher einige Hinweise und Werkzeuge im Folgenden, die die Kreditauswahl in Österreich sicherlich erleichtern.

Der Kreditrechner – Das wohl wichtigste Werkzeug zum Kreditvergleich

Wer für sich den Kredit erhalten will, der die günstigsten Konditionen beinhaltet, der wird an der Nutzung solch eines Kreditrechners, auch Zinsrechner genannt, nicht vorbei kommen. Etliche Dienstleister, so auch wir, bieten einen Kreditrechner an, der alle Kreditangebote in Österreich miteinander vergleicht. Soweit ist dies nichts, was den Kreditvergleichen in Zeitschriften oder Testberichten nicht auch möglich wäre. Das Besondere am Kreditrechner ist aber die Möglichkeit gleich die eigenen Daten zum Wunschkredit einzugeben, auf derer Basis dann ein Vergleich genau auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt erfolgen kann. Somit bekommt man nicht nur den Kreditgeber angezeigt, der in einer bestimmten Kreditart oder Kredithöhe meist gute Werte vorweisen kann, sondern bekommt erhält das absolut beste Angebot für die eigene Situation. An einem Kreditrechner wird man als mündiger Kunde nicht herumkommen, will man einen Kreditvergleich in Österreich machen.

Vergessen Sie die Angebote der Banken

Absolute Aussagen sind beinahe nie möglich. Doch in sicherlich weit über 90 Prozent aller Fälle sind die Angebote, die man direkt von einer Bank erhält, weitaus schlechter als jene, die durch einen Vergleich im Internet, etwa mit Hilfe eines Zinsrechners wie oben beschrieben, ausfindig machen kann. Der Grund hierbei ist nicht in der oft beschworenen Boshaftigkeit einer Bank zu suchen, sondern liegt schlicht darin, dass die Bank deutlich höhere Kosten zu decken hat, die in der Zinslast eines Kredits unter anderem mit finanziert werden müssen. Nicht nur ein Netz aus Filialen sondern auch der Berater, der einem sein Angebot unterbreitet, muss finanziert werden. So kommt es auch, dass meist die Kredite bei einem Kreditvergleich in Österreich am besten abschneiden, die von reinen Direktbanken und Internetanbietern kommen. Banken, die auch ein gut ausgebautes Netz an Filialen unterhalten finden sich eher selten in den besseren Treffern. Lediglich die eigene Hausbank sollte vor einem online Vergleich von Krediten einmal unverbindlich angefragt werden, wenn man zu dieser seit Jahren ein gutes Verhältnis pflegt. Die Angebote dort können dann nach Hause genommen und parallel zum Kreditvergleich im Netz gesichtet werden. Wenn die eigene Hausbank kein gutes Angebot bietet, dann werden in aller Regel die Kreditangebote der restlichen Banken nicht besser sein, da aus deren Sicht kein langjährig gutes Kundenverhältnis riskiert wird.

Kalkulieren Sie beim Kreditvergleich in Österreich nicht zu knapp

Kreditvergleich ÖsterreichBeim Kreditvergleich, wie auch insgesamt bei der Thematik Kredit, sollte nicht zu knapp kalkuliert werden. Rückzahlungen die zu sehr an der Grenze des Machbaren liegen lassen oft keinen Raum für Unglücksfälle wie ein kaputtes Auto oder eine benötigte neue Waschmaschine. So etwas bedenken beim Kreditvergleich in Österreich leider allzu viele nicht. Auch eine Arbeitslosigkeit kann jeden immer treffen. Daher sollte man nicht immer die Grenzen des heuer Machbaren ausloten. Besser ist es schon beim Vergleich einige Mehrkosten durch eine längere Kreditlaufzeit zu akzeptieren. Durch einen gewissenhaften Vergleich, mit Hilfe eines Kreditrechners, sind diese schnell wieder ausgeglichen. Auch auf eventuelle Absicherungen sollte schon beim Vergleich geachtet werden. So kann unter Umständen eine Restschuldversicherung gegen Arbeitslosigkeit absichern und einige Kreditgeber lassen auch zu, zwischendurch mit einer Rate zu pausieren, wodurch die neue Waschmaschine dann eventuell doch eventuell keinen neuen Privatkredit erfordert. Wie viele Mehrkosten durch eine längere Laufzeit entstehen lässt sich im Zinsrechner wunderbar überprüfen. Hier gilt es einfach den Vergleich mit zwei verschiedenen Laufzeiten oder Ratenhöhen durchzuführen und die Ergebnisse der beiden Durchgänge miteinander zu vergleichen. Meist sind diese vergleichsweise gering gut zu rechtfertigen, wenn hierdurch etwas mehr Sicherheit für die Zukunft gewährleistet ist.

Zeitnah vergleichen und dennoch vorbereitet sein

Wer jetzt nur plant eine größere Anschaffung zu tätigen und den Kredit erst in einem halben Jahr benötigt, der sollte dann zeitnah noch einmal vergleichen. Denn die Konditionen für die einzelnen Darlehen sind natürlich bei jedem Vergleich, egal auf welchem Wege er erfolgt eine Momentaufnahme und können sich jederzeit ändern. Dennoch ist es, bei entsprechender Vorkenntnis, eine gute Idee schon lange vorher zu überprüfen wie teuer ein Darlehen im Ernstfall werden wird. Dies gibt Planungssicherheit. Auch hierfür eignen sich Zinsrechner gut, zumal hier lediglich Minuten von Nöten sind um einen ersten Eindruck für die Zukunft zu erlangen.