Sofortkredit

SofortkreditImmer wieder kommt es im Leben zu Situationen, in denen benötigt man schnell Geld. Sicherlich wird jetzt jedem Österreicher eine Situation einfallen, in der er mit ungeplanten Ausgaben zu kämpfen hatte. Für solche Fälle benötigt man entweder Ersparnisse oder einen guten Ausweg. Zum Glück ist mit einem Sofortkredit in Österreich solch ein Ausweg stets vorhanden. Diese spezielle Kreditart ist genauestens auf diese unvorhersehbaren Vorkommnisse zugeschnitten, die eine schnelle und unbürokratische Kredit- Auszahlung erforderlich machen. Im Folgenden daher einige weitere Daten und Fakten rund um den Sofortkredit, der schon so vielen Österreichern geholfen hat Krisen zu überwinden.


Wann macht ein Sofortkredit in Österreich Sinn?

Ein Sofortkredit macht dann Sinn, wenn es darum geht schnell und unkompliziert finanzielle Hilfe zu erhalten. Dies betrifft nicht etwa lange planbare Fälle, wie einen Hausbau, sondern eher solche, wo es darum geht schnell Geld zu erhalten um einen kurzfristigen Schaden oder ähnliches begleichen zu können. Beispiele für klassische Situationen dieser Art, von denen sicherlich beinahe jeder schon mal eine erlebt hat, sind folgende:

Sofortkredit VorteileDie Waschmaschine verweigert ihren Dienst, doch die Wäsche türmt sich

Sofortkredit VorteileEine teure Arztbehandlung steht dringend an, ist jedoch nicht von der Versicherung abgedeckt

Sofortkredit VorteileDas dringend benötigte Auto muss repariert werden

Es gibt darüber hinaus jedoch auch noch weitere, durchaus seltenere, Anlässe zu denen ein Sofortkredit Sinn machen kann. Beispielsweise dann, wenn ein Online Versandhaus einen teuren Artikel nur für Stunden so deutlich reduziert, dass die Kosten durch den Kredit immer noch eine deutliche Ersparnis übrig lassen, ein herkömmlicher Privatkredit nicht schnell genug zur Auszahlung bereitstünde. Und manchmal kann ein Sofortkredit auch dann zum Einsatz kommen, wenn man einfach jetzt in diesem Moment etwas wünscht und die Kosten eines Kredits hierfür gerne in Kauf nimmt.

Spezielle Eigenschaften – nicht jeder Sofortkredit ist gleich. Oder doch?

Während ein Sofortkredit früher einmal als gesonderte Kreditart festgelegt war versprechen die verschiedenen Anbieter heute oft einen Sofortkredit für verschiedenste Verwendungen. Am Ende handelt es sich jedoch immer um einen Sofortkredit. Und ein Sofortkredit in Österreich ist beinahe ausnahmslos etwas teurer, in seinen Konditionen, als ein regulärer Kredit es wäre. Denn, und vermutlich stimmt dies sogar, die Anbieter gehen davon aus, dass jeder der einen Sofortkredit möchte in gewisser Weise in Eile ist und sich nicht die Zeit für einen ausgiebigen Kreditvergleich nimmt. Umso wichtiger ist es die wichtigsten Konditionen bei einem Sofortkredit dennoch schnell mit einem Kreditrechner zu überprüfen. Dies dauert keine drei Minuten und kann vor schlimmen Überraschungen bewahren. Die einzelnen Sofortkredite unterscheiden sich also in ihren Konditionen teils deutlicher, als reguläre Kredite es tun. Was sie jedoch allgemein verbindet ist die Tatsache, dass es sich, egal welche Werbeaussagen getroffen werden, immer um einen Sofortkredit handelt. Dieser ist in aller Regel teurer als ein Kredit mit Verwendungszweck, der nicht mit dem Zusatz „Sofort“ versehen ist. Im Europäischen Vergleich ist ein Sofortkredit in Österreich übrigens dennoch recht gut konkurrenzfähig, da die Kreditzinsen hier weit unter dem durchschnittlichen Niveau in Europa liegen.

Irrtümer zum Thema Sofortkredit

Sofortkredit onlineZwar handelt es sich bei einem Sofortkredit tatsächlich um einen Kredit, bei dem man sehr schnell eine Zusage vom Kreditgeber erhält, der weit verbreitete Irrglaube, man erhalte in kürzester Zeit schon Geld auf das Konto ist jedoch nicht richtig. Um eine schnelle Auszahlung des Darlehens zu erwirken ist die Mitarbeit des Kreditnehmers dringend nötig. Wer in einem Kreditrechner einen geeigneten Sofortkredit findet, der muss ihn beim Anbieter beantragen. Hierbei gilt es ehrliche Angaben zu machen, was natürlich auch für den realistischen Vergleich im Kreditrechner gilt, da die Daten später belegt werden müssen. Zwar erhält man innerhalb weniger Minuten eine Kreditzusage, auf derer Basis man sofern alle Angaben stimmig waren auch schon Bestellungen tätigen kann, es handelt sich hierbei jedoch lediglich um einen vorläufig getroffenen Entscheid zum Kreditantrag. Angaben zu Einkommen und ähnliches müssen dann noch belegt werden. Entweder per Post oder, manchmal auch ausreichend, per Email oder Fax. Erst dann wird der Kredit zur Auszahlung angewiesen. Meist wird der Sofortkredit dann tatsächlich noch am selben Tag ausgezahlt. Zuvor waren allerdings noch Postlaufzeiten fällig. Diesen zu entgehen ist auch mit einem Besuch bei der Hausbank nicht möglich. Wer dort einen Kreditantrag stellt, der benötigt entweder erst einen Termin oder muss warten bis die Unterlagen, die ohne Termin eingereicht wurden, beim Sachbearbeiter bearbeitet werden. Eine Bankfiliale ist meist die schlechtere Alternative zum Sofortkredit in Österreich und bietet außerdem nicht die schnelle Vergleichsmöglichkeit, die ein Kreditrechner im Internet ermöglicht.

Wann macht ein Sofortkredit keinen Sinn?

Wenig Sinn macht ein Sofortkredit in Österreich dann, wenn man weit vorher planen und einen Antrag stellen kann. Meist kann dann von wesentlich besseren Konditionen profitiert werden. Lediglich wer für einen Kaufentscheid schnell eine private, vorläufige Zusage benötigt sollte den Sofortkredit nutzen. Alle sonstigen Kreditfälle sollten besser im Voraus durch eingehende Prüfung mit einem Kreditrechner abgedeckt werden.